Bewusstsein

„Alles, was wir sind, ist das Ergebnis dessen, was wir bisher gedacht haben.“          Buddha

„Das Ungeborene* ist nicht etwas, das durch Disziplin erreicht oder erlangt wird. Es ist nicht eine

 Beschaffenheit des Geistes oder religiöse Ekstase; es ist, dort wo du stehst, makellos so, wie es ist.

 Alles was du tun musst, um es zu erkennen ist, du selbst sein, genau wie du bist; zu tun,

 genau was du tust – ohne Kommentar, Befangenheit oder Urteil.“                   Bankei Eitaku

*: der unmittelbare Geist hier und jetzt, der immer da ist und dies auch schon immer war